Übungen


Übung Wasserentnahme aus Unterflurhydranten

Bei dieser Übung ging es um die richtige Vorgehensweise zur Wasserentnahme aus einem Unterflurhydrant. Um im Einsatz möglichst schnell eine Wasserversorgung herzustellen ist es notwendig, die Hydranten im Gemeindegebiet auf Funktion zu überprüfen. Da die Unterflurhydranten eine Besonderheit sind und hier anderes Gerät und Werkzeug benötigt wird, haben wir die Unterflurhydranten zu einem eigenen Termin zusammengefasst. Auch die Druckerhöhung aus einem Hydrant mittels Tragkraftspritze, der TS, wurde geübt.


Jährliche Leistungsüberprüfung - Finnentest

Unter Einhaltung aller Covid Schutzmaßnahmen wurde der jährliche Leistungstest, in unserem Fall der Finnentest, absolviert. Alle teilnehmenden Kameraden waren mit Begeisterung dabei und konnten den Test erfolgreich absolvieren.

Der Test im Detail:

 

Der Atemschutzleistungstest dient der Feststellung der körperlichen Eignung der Atemschutzgeräteträger. Ziel ist die Feststellung der Leistungsfähigkeit (Kraft, Ausdauer, Motorik, Koordinationsvermögen unter Belastung etc.) sowie eine Selbstreflexion der eigenen Fitness anhand vorgegebener Belastungsübungen.

 

Für den Test hat jeder Atemschutzgeräteträger 14,5 Minuten und eine Füllung des Pressluftatmers Zeit. Wird eine Station schneller absolviert als vorgegeben, verbleibt die Restzeit als Pause bis zum Start der nächsten Übung. Die Anforderungen sind für Frauen und Männer gleich.

 

 

Station 1: Gehen ohne und mit zwei Kanistern - Zeit 4 min

- 100m gehen mit Kanister (je 16 kg) und 100m gehen ohne Kanister

 

Station 2: Stiegen hinauf und heruntersteigen - Zeit 3,5 min

ca. 180 Stufen (90 hinauf und 90 hinunter)

 

Station 3: Hämmern eines LKW-Reifen - Zeit 2 min

Mit einem Vorschlaghammer muss ein LKW-Reifen über eine Strecke von drei Metern geschlagen werden

 

Station 4: Unterkriechen und übersteigen von Hindernissen - Zeit 3 min

Auf einer Länge von acht Metern werden mit einem Abstand von zwei Metern 60cm hohe Hindernisse aufgebaut.

Diese Hindernisse müssen in drei Durchläufen abwechselnd unterkrochen bzw. überstiegen werden

 

Station 5: C-Schlauch einfach rollen - Zeit 2 min

Ein C-Schlauch muss einfach aufgerollt werden. Dabei darf sich das Ende nicht von der Stelle bewegen.