Übungen


Unterabschnittsübung in Prinzersdorf

Am 18.April richtete die Feuerwehr Prinzersdorf die Unterabschnittsübung aus. Als Einsatzobjekt stellte sich die Firma TITANIC Schweisstechnik zur Verfügung.

Übungsannahme Feuerschein im Bereich der Produktionshalle außerhalb der Betriebszeiten.

Per Funk wurde der Unterabschnitt ( von KDO PDF) abgerufen und die Aufgaben wie folgt verteilt.

RLF Prinzersdorf Innenangriff mit Atemschutz und Mittelschaumrohr

RLF Hafnerbach Innenangriff mit Atemschutz und Mittelschaumrohr

TLF Gerersdorf Bergen der Acetyien-Schweißgeräte aus dem benachbarten Lager mit Atemschutz und HD-Rohr

KLF Prinzersdorf herstellen einer Zubringleitung vom Hydranten.

TLF Hafnerbach schützen des angrenzenden Gaslagers mit Hydroschild und C-Rohr

Pumpe Gerersdorf ansaugen in der Pielach und Zubringleitung zu Tank Hafnerbach

Pumpe Hafnerbach unterstützen der Feuerwehr Gerersdorf bei der Zubringleitung (gesamt 18 B-Schläuche)  

ALF Prinzersdorf Aufbau Atemschutzsammelplatz.

 

Besonders bedankt sich die Feuerwehr bei der Firma TITANIC die nicht nur das Objekt zur Verfügung stellte, sondern uns im Anschluss auch mit reichlichst Getränken und als spezielle Besonderheit mit Spanferkel und Lamm verwöhnte.


Wasserdienst Zillentraining begonnen

Neben der Wettkampfgruppe hat nun auch der Wasserdienst die Trainingssaison begonnen.

Am 26.März wurden 2 Zillen im Bereich des Mühlbachstauraum zu Wasser gebracht und eine erste Einstimmungsrunde gedreht.

Alle Mitglieder der Wasserdienstgruppe der Feuerwehr Prinzersdorf können diese Zillen ab sofort zum Training verwenden. Ein Satz alter Fahrbehelfe ist ebenfalls bei den Zillen deponiert.

BITTE SCHWIMMWESTEN BENUTZEN !!!!

Achtung beim Training beachten Bezirksbewerb Rabenstein und Landesbewerb Angern sind die Bewerbsstrecken jeweils RECHTES UFER !

 

 

 


Übung Pumpen

Um die Löschwasserbevorratung im Gewerbepark Teufl zu überprüfen hat die

Feuerwehr Prinzersdorf am 21.03.2017 von 18:00 -21:00 bei den beiden westseitigen Löschbrunnen 1 & 2  im Rahmen einer Übung die Kapazität überprüft. Wir haben mit unseren 2 Unterwasserpumpen (UWP 4000 L/Min) jeweils gleichzeitig ca 3500 Liter pro Brunnen über den vorgeschrieben Zeitraum von 90 min entnommen ( 3500 x 2 x 90 Minuten = gesamt ca 630.000 Liter ) während dieses Zeitraumes hat sich der Wasserstand der beiden Löschbrunnen nicht wesentlich gesenkt.

Sowohl für den Betreiber als auch für uns als Feuerwehr war dieser Test sehr wichtig um zu wissen das im Einsatzfalle auf diese (auch laut TRVB 137 ausreichende) Löschwasserreserve zurückgegriffen werden kann.

 

 


Flüssigseife und Desinfektionsmitel für den Einsatz

Um die Hygiene im Übungs- und Einsatzbetrieb zu verbessern wurde im Atemluftfahrzeug und im Rüstlöschfahrzeug neben Flüssigseife auch Desinfektionsmittel jeweils mit Handspendern aufgepackt bzw montiert.

Das Kommando dankt für die sinnvolle Anregung der Kameraden, bitte Euch beim leer werden der Vorratsspender uns zu informieren um sie neu befüllen zu können.

Atemluftfahrzeug: Desinfektionsmittel im Spender an der Wand, Flüssigseife direkt beim Waschbecken.

Rüstlöschfahrzeug beide Handspender im Mannschaftsraum Beifahrerseite.

Siehe auch Abbildungen.


Alarmplankoffer

Am 15.März besuchten OBI G.Stamberg und OBM H.Baumgartner die Abschnittsfortbildung " Vorbeugender Brandschutz" mit dem Themenschwerpunkt  Alarmpläne nach TRVB-Richtlinie.

Bei dieser sehr informativen Schulung bestätigte sich auch gleichzeitig die Vorgangsweise der Feuerwehr Prinzersdorf zum Umgang mit den Alarmplänen in Form eines Einsatzleiterkoffer der fix am Rüstlöschfahrzeug (siehe Abbildungen) aufgepackt ist.

Somit ist gewährleistet im Einsatzfalle schnellst möglich die Gefahren und Besonderheiten der einzelnen Objekte zu erkennen und zu bekämpfen. 

Derzeit sind folgende Objekte erfasst: Fa Bamberger Mühle, Kindergarten Pdf, Fa Priesching Tischlerei, Wohnhaus und Tiefgarage Schillerstrasse, Fa Poslovski Sparmarkt, Fa Raiffeisen Lagerhaus, Fa Zöchbauer Logistik, Fa Teufl Gewerbepark, Fa Titanic Schweisstechnik, Fa Plank Tischlerei.

Derzeit wird intensiv am Einsatzplan Hochwasser Pielach gearbeitet der nach Fertigstellung ebenfalls aufgepackt wird.


Frühjahrsputz

Auch im und rund um das Feuerwehrhaus wird eifrig geputzt, der Frühling hält Einzug.

Beim Frühlingsputz wurden die Reste des Winters von den Toren und der Fassade entfernt, Die Außenanlagen und Fahrzeughalle gekehrt, die Fahrzeuge gewaschen und von Streusalzresten befreit. 


Wettkampfgruppe Silber

150 Jahre Feuerwehr St.Pölten Stadt mit den Landesleistungsbewerben, Anfang Juli 2017, werfen ihre Schatten bereits voraus.

Seit Mitte Jänner trainiert unsere Wettkampfgruppe für das Leistungsabzeichen in Silber.

Die Mitglieder der Silbergruppe,

BI Wolfgang Prötz, V Ferdinand Steueregger, OBM Herbert Baumgartner,  BM Michael Jefremowitsch, BM Hermann Berger,  VM Rudolf Schuch,  OLM Peter Kreimel,  LM Matthias Brader,  FM Mario Pospischil

üben derzeit das Kuppeln in der Fahrzeughalle (siehe Abbildungen unten).